Latina Real Tours Peru
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English
Telefon:
0051 (84) 222087

PECT013 PERU KOMPLETT

Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT
  • Bild zu PERU KOMPLETT

Ganz Peru entdecken

Start: Lima - Ende: Lima

Entdecken Sie in einer fantastischen Reise die Küste, den Urwald und das Hochland Perus. Sie lernen die natürliche Vielfalt und bekanntesten archäologischen Stätten kennen.

Enthaltene Leistungen

Flüge Lima-Chiclayo, Trujillo-Lima, Lima-Arequipa, Cusco-Lima; 19 Übernachtungen im Hotel mit Frühstück; Transfers und Besichtigungen gemäss Programm.

Nicht enthaltene Leistungen

Flughafen-Steuern; Verpflegung ausserhalb des Programms

Reisetage

Tag
1
Bild zu Tag 1

Ankunft in Lima

Wir holen Sie vom Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel.

Tag
2
Bild zu Tag 2

Die Stadt der Könige

Die Hauptstadt Perus wurde am 18. Januar 1535 durch den spanischen Eroberer Pizarro gegründet. Am Vormittag lernen Sie in einer geführten Tour das berühmte Goldmuseum kennen, sowie das Stadtzentrum mit dem Hauptplatz, der Kathedrale, der San Francisco-Kirche und den Katakomben. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.

Tag
3
Bild zu Tag 3

Flug nach Chiclayo. Besichtigung Señor de Sipan

Chiclayo ist eine üppige Stadt und wirtschaftliches, geschäftliches und touristisches Zentrum Nordperus. Mit einem ganzjährig sonnig-warmem Klima und kaum Regen liegt Chiclayo nahe dem Meer und einem wilden und fruchbaren Tal, in dem Reis, Zuckerrohr und Baumwolle angebaut werden. All dies macht die Stadt auch zu einem Verkehrsknotenpunkt Nordperus. Die Freundlichkeit und Offenheit der Bewohner ist weithin bekannt.

Tag
4
Bild zu Tag 4

Fahrt nach Trujillo, Stadtbesichtigung and Museum

Sie besichtigen Trujillo, Perus drittgrösste Stadt und besuchen auch das Museum.

Tag
5
Bild zu Tag 5

Sonnen- und Mondpyramide, Chan-Chan, Huanchaco

Nach dem Frühstück brechen wir auf, um die Sonnen- und die Mondpyramide kennenzulernen, die aus unzähligen Lehmziegeln für religiöse Zwecke erbaut wurden. Anschliessend lernen Sie die majestätische Stadt Chan-Chan kennen, bevor Sie schliesslich den Kurort Huanchaco erreichen.

Tag
6
Bild zu Tag 6

Flug nach Arequipa über Lima

Nach dem Frühstück fliegen Sie zunächst zurück nach Lima. Von dort aus geht es noch am selben Tag weiter in die "Weisse Stadt" Arequipa. Ankunft in Arequipa und Nachmittag Frei

Tag
7
Bild zu Tag 7

Stadtführung Arequipa

Heute besuchen wir das Weltkurlturerbe Arequipa in einen Stadtrundgang mit anschliessenden Marktbesuch. Natürlich besuchen wir auch das Kloster Monasterio.

Tag
8
Bild zu Tag 8

Ausflug in den Colca Canyon

Ausflug in den Colca Canyon Am nächsten Tag fahren Sie in den tiefsten Canyon der Welt, den Colca Canyon. Wir übernachten im Andenort Chivay. Danach geht es schon früh los, um die majestätischen Kondore zu beobachten.

Tag
9
Bild zu Tag 9

Besichtigung von Cruz del Condor

Zwischen Cabanaconde und Chivay befindet sich das Kreuz des Kondors. Die 2 - 3 m Flügelspannweite des Kondors ist geradezu prädestiniert, um die erste schwachen Morgenthermik zu nutzen und um zwischen acht und zehn Uhr ruhig am Canyonrand zu kreisen. Hier werden wir der Flug des Kondors beobachten. Weiterfahrt nach Puno.

Tag
10
Bild zu Tag 10

Titicacasee

Der Titikakasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Von den 36 Inselns besuchen Sie heute die drei grössten: Los Uros, Amantani und Taquile.

Tag
11
Bild zu Tag 11

Fahrt Puno - Cusco

Heute fahren sie mit dem Touristenbus nach Cusco mit Besichtigungen unterwegs. Uebernachtung in der alten Inka-Hauptstadt.

Tag
12
Bild zu Tag 12

Stadtbesichtigung Cusco

Nach einer kleinen Erholungspause und einem Koka-Tee (zur Aklimatisierung an die Höhe) haben Sie die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Nachmittags besichtigen wir den Sonnentempel von Koricancha, die Kathedrale von Cusco und die ganz in der Nähe befindlichen Ruinen von Sacsayhuaman, Kenko, Puca-Pucara und Tambomachay.

Tag
13
Bild zu Tag 13

Das heilige Tal der Inka

Nach dem Frühstück fahren Sie ins heilige Tal der Inka und besuchen zuerst den Kunsthandwerk-Markt von Pisaq. Nach dem Mittagessen in Urubamba besichtigen wir noch die Ruinen von Ollantaytambo.

Tag
14
Bild zu Tag 14

Machupicchu

Früh am Morgen bringt Sie der Zug zur imposanten "Verlorenen Stadt der Inka", Machupicchu. Nach der Besichtigung mit einem Reiseführer haben Sie die Möglichkeit, alleine dieses Meisterwerk der Inkas zu geniessen, bevor wir am Nachmittag nach Aguas Calientes zurückkehren. Uebernachtung im Hotel in Aguas Calientes am Fuss von Machu-Picchu.

Tag
15
Bild zu Tag 15

Rueckfahrt nach Cusco

Vormittags haben Sie Freizeit um Aguas Calientes zu geniessen bevor Sie nachmittags nach Cusco zurückkehren.

Tag
16
Bild zu Tag 16

Transfer zur Lodge und Programm

Ihr Reiseführer (Biologe) erwartet Sie am Flughafen von Puerto Maldonado, von wo aus er Sie zur "Rainforest" Basis begleitet (ca. 10 Min Fußweg). Dort bekommen Sie genaue Anweisungen für Ihre Fahrt zur Lodge, außerdem können Sie einen Teil ihres Gepäcks (nur bis 15 kg) dalassen. Von da aus geht die Reise 20 km bis zum Hafen des Tambopata Flusses in der "Infierno- Comunidad" Besitzer des Hafens. Sie bekommen gegen Mittag eine Lunchbox. Von hier aus geht die Reise 40 Minuten im Boot weiter bis zur Amazonas Lodge. Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie weitere Anweisungen zur Sicherheit in der Orientierung. Nach 20 Minuten Fußweg hinauf zu einem 30 Meter hohen Aussichts-Punkt über den Bäumen, haben Sie die Möglichkeit einen spektakulären Blick über den gesamten Dschungel zu genießen. Nach dem Abendessen können Sie einen Vortrag über den Ökotourismus und die "Comunidad infierno" hören.

Tag
17
Bild zu Tag 17

Otter, Papageien und Botanik

Nach dem Frühstück fahren wir 30 min im Boot und gehen 45 min zu Fuß, bis wir zum See "3 Chimbodas" kommen. Hier können Sie einmal mit dem Katamaran fahren, um die Kaimane und Otter zu beobachten, die man hier finden Kann. Am Nachmittag, nur 20 min von der Posada Amazonas, können sie die Balz der Papageien beobachten. Nach 20 min im Boot kommen Sie zum "Naturheilzentrum", wo Sie den Gebrauch und Nutzen der verschiedenen Heilpflanzen erklärt bekommen. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit zu einem Spaziergang, um die Geräusche des Dschungels zu hören.

Tag
18
Bild zu Tag 18

Der Wald der Giganten

Nach 20 Minuten Fußweg kommen Sie zum "colpa" der Loros (kleine Papageien), hier können Sie(20m weiter) die Papageien bei der Aufnahme von Mineralien, die es hier in großem Reichtum gibt, beobachten. Nach einer Wanderung von 2 Stunden kommen sie in den Wald der Ceibos, die größten Bäume im Amazonas Gebiet. Hier werden wir viel über die Geschichte der Natur dieser Zone erfahren. Danach Mittagessen. Nach 30 Minuten im Boot den Fluß abwärts kommen Sie nach "Infierno", wo Sie eine Plantage mit verschiedenen Pflanzen besichtigen, die fast alle sehr selten und unbekannt sind. Sie lernen, wie sie gebraucht und angewandt werden.

Tag
19
Bild zu Tag 19

Verabschiedung + Tranfer zum Flughafen

Frühstück.- Transfer zum Hafen von Tambopata und von da aus zum Flughafen. Sie müssen 2h vor Abflug Ihres Flugzenges am Flughafen sein. Hier endet Ihr Ausflug!

Tag
20
Bild zu Tag 20

Rückflug

Transfer out zum Flughafen.