Latina Real Tours Peru
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English
Telefon:
0051 (84) 222087

PECT016 LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU

Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU
  • Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU
  • Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU
  • Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU
  • Bild zu LARES - OLLANTAYTAMBO - MACHU PICCHU

Die perfekte Kombination

Start: cusco - Ende: cusco

Diese Wanderung kombiniert die Highlights des Lares-Tales und die Faszination der archäologischen Hinterlassenschaften von Ollantaytambo und Machu Picchu. Ihr erster Stopp ist im kolonialen Örtchen Lares, wo Sie ein entspannendes Bad in den Thermalbädern nehmen können. Danach beginnt die Wanderung durch die Anden. Wir lassen es ruhig angehen, damit sie genügend Zeit haben, die einzigartige Landschaft zu geniessen. In Ollantaytambo werden Sie die Inka-Kultur, die noch immer in den Einwohnern steckt, entdecken. Danach geht es im Zug nach Machu Picchu....

Enthaltene Leistungen

- Profesioneller Trekking-Guide Englisch/Spanisch; - Transport im Privatbus Cusco-Lares; -Zug Machu Picchu-Cusco; -Camping-Ausrüstung (Zwei-Mann-Zelt, Matratze); -Koch- Ess- und Toilettenzelt; -Koch; -Pferde und Lamas für das Gepäck; -Pferdetreiber; -Eintritt Machu Picchu; -Vollverpflegung; -1 Übernachtung in Ollantaytambo

Nicht enthaltene Leistungen

Es wird empfohlen, mitzubringen: Schlafsack (es ist auch möglich, diesen zu leihen); -wetterfeste Kleidung; -Wanderschuhe; -Taschenlampe; -Sonnenschutz; -persönlicher Erste-Hilfe-Kit; -Flasche für Wasser; -5 Paar Socken; -Mückenschutz; -Tagesrucksack; -Badesachen und Handtuch

Exkursionstage

Tag
1

Cusco/Cuncani

Sie starten frühmorgens aus Cusco und fahren nach Lares (3100 Meter ü.NN), wo die Wanderung beginnt. Zuvor können Sie nochmals in den Thermalbädern des kleinen Dorfes entspannen. Nach etwa 3 Stunden Wanderung erreichen Sie Cuncani, wo Sie campen werden.

Tag
2

Cuncani/Quishuarani

Noch am Vormittag werden Sie den Cruz de Plata-Gletscher (5700 Meter) erblicken und auf ihrem Weg ständig die Anden-Bewohner bei ihren täglichen Arbeiten beobachten. Lamas und andere heimische Tiere kreuzen Ihren Weg. Sie werden den Uchcyacasa-Pass überqueren, von wo aus sie schon Ihr heutiges Ziel, Quishuarani, schon sehen können.

Tag
3

Quishuarani/Cancha Cancha

Heute kommen wir an einem wunderschönen See vorbei, dazu werden sie die Pausi-Wasserfälle sehen. Wenn sie den Pachacuti-Pass auf 4500 Metern überwunden haben, erblicken Sie die Gletscher Pitusuray und Chicón. Unser Camp ist später in Cancha Cancha, das malerisch am Rande der Suirococha-Laguna liegt.

Tag
4

Cancha Cancha/Ollantaytambo

Heute steht der anstrengenste Teil der Wanderung auf dem Programm, da die von Felsformationen gespickte Strecke immer bizarrer wird. In Suyropata (2800 Meter) wird unser Bus schon auf Sie warten, um Sie nach Ollantaytambo zu bringen, wo sie sich die geführte Tour durch die Inka-Ruinen redlich verdient haben. Am Abend machen Sie es sich in unserem 3-Sterne-Hotel bequem.

Tag
5

Ollantaytambo - Machu Picchu

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Zug, der Sie nach Aguas Calientes bringt. Von dort aus ist Machu Picchu nur noch eine kurze Busfahrt entfernt. Sie kommen noch am Vormittag dort an und lernen die mysteriösen Ruinen in einer geführten Tour kennen. Sie werden auch genügend Zeit haben, Machu Picchu auf eigene Faust zu geniessen. Am Nachmittag geht es im Zug wieder nach Cusco zurück, wo Sie gegen 20 Uhr ankommen.