Latina Real Tours Peru
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English
Telefon:
0051 (84) 222087

PECT024 Canyoning in der Apurimac-Schlucht 3T/2N

Bild zu Canyoning in der Apurimac-Schlucht 3T/2N Bild zu Canyoning in der Apurimac-Schlucht 3T/2N
  • Bild zu Canyoning in der Apurimac-Schlucht 3T/2N
  • Bild zu Canyoning in der Apurimac-Schlucht 3T/2N

Mehr als nur ein Abenteuer auf dem Fluß

Start: cusco - Ende: cusco

Der Apurimac, der auf Quechua "Der Sprechende Gott" bedeutet ist der Ort für unsere Tour. Die Schlucht und der Fluß wird als eine der besten Regionen weltweit für Rafting betrachtet.

Enthaltene Leistungen

- Profesioneller Guide Spanisch/Englisch; - Komplette Rafting-Ausrüstung (Helm, Boot, Paddel, Schwimmwesten, Neoprenanzug...); - Vollverpflegung während der Tour; - Übernachtung in großen Doppel-Zelten; - wasserfeste Taschen für persönliche Sachen; - Ersatz- und Sicherheits-Kajak; - Erste-Hilfe-Set; - Privattransport

Nicht enthaltene Leistungen

Es wird empfohlen, mitzunehmen: - Badesachen, Sandalen, Handtuch; - Shorts für unter den Neoprenanzug; - wetterfeste Kleidung; - Anorak für die Nacht; - Mückenschutz; - Sonnenschutz; - Taschenlampe; - Wasserflasche und Snacks; - Toilettenpapier

Exkursionstage

Tag
1

Cusco - Apurimac

Um 9 Uhr brechen wir von Cusco auf, um zur Huallpachaca-Brücke (2000 Meter ü.NN) zu gelangen, wo wir die Einführung in die Sicherheitsvorkehrung machen werden. Danach geht die Fahrt auf dem Fluss los. Nach etwa 2 Stunden auf dem Fluss schlagen wir unsere Zelte am Ufer des Flusses auf.

Tag
2

Rio Apurimac

Nach dem Frühstück starten wir in Stromschnellen der Kategorie III und IV bis zum Mittagessen. Auch am Nachmittag geht es ähnlich schnell weiter, bevor wir etwa um 16.30 Uhr das Camp herrichten.

Tag
3

Rio Apurimac - Cusco

Heute geht es durch Schnellen der Kategorie III bis V. Nach etwa 5 Stunden auf dem Fluß kommen wir zur Quinta Primavera nahe der Kunyak-Brücke. Hier ist unser Ritt auf dem Fluß beendet und nach dem Mittagessen kommen wir wieder nach Cusco zurück.